Presseseite des Franz-Schubert-Chors

Pressematerialien zum Download

Pressetext für Konzert November 2017 (Dido and Aeneas): FSC_Dido_and_Aeneas (.doc-Format)

Plakatmotiv für Konzert November 2017 (Dido and Aeneas): FSC_Dido_and_Aeneas (.jpg, 850 x 1200 px)

Pressekontakt: presse@franz-schubert-chor.de

Wir in der Presse

„Zart in den Klangschattierungen, ergreifend in der Schlichtheit des Gesangs, erklangen diese Gesänge von Liebesfreud und Liebesleid, von Sehnsucht, Stille, Norden und Meer.“
Badische Zeitung vom 14. Mai 2018 über den Auftritt des Franz-Schubert-Chores in Schopfheim

„Die Fortentwicklung des stimmlichen Klangspektrums und des gesanglichen Ausdrucks (…) gelingt hervorragend“
Opernnetz.de über den Auftritt des Franz-Schubert-Chores im November 2017

„Der Franz-Schubert-Chor zauberte mit Flüstern und Zungenschnalzen eine fast schon surreale Geräuschkulisse in den Saal.“
Hamburger Morgenpost vom 03. Juli 2017 über den Auftritt bei der „Langen Nacht des Singens“ im Großen Saal der Elbphilharmonie

„Der Chor überzeugt durch Klangschönheit, Textverständlichkeit und einfühlsame Stimmlinienführung.“
Opernnetz.de über den Auftritt des Franz-Schubert-Chores beim Festkonzert 2016

„Beredtes musikalisches Schweigen“
Die Welt vom am 11. November 2008 über Michael Petermanns Abschiedskonzert im Michel mit Benjamin Brittens „War Requiem“

“Vertonte Zeitgeschichte”
Das Hamburger Abendblatt vom 11. November 2008 über Michael Petermanns Abschiedskonzert im Hamburger Michel mit Benjamin Brittens „War Requiem“