Nachlese: Klangbotschaften

Psalmvertonungen des 19. und 20. Jahrhunderts für Chor a cappella

Der Franz-Schubert-Chor führte sein Frühjahrsprogramm 2015 dreimal auf: in St. Johannis in Lüneburg, der Freikirche Torstraße und im Mariendom (beide Hamburg).

Aus der Tiefe steigt auf, was die Menschen bewegt: die Frage nach dem Warum, verzweifelte Klage, freudiger Dank. Psalmen sprechen von der zutiefst menschlichen Hoffnung, dass da einer ist, der zuhört – und Komponisten kleiden die Botschaften in ein Klanggewand, das Weghören unmöglich macht.

DSC 0295web in Nachlese: KlangbotschaftenKonzert am 25. April 2015 in St. Johannis, Lüneburg. Photo: H.M.

Dieser Beitrag wurde in Allgemein veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.